Datum: 14. Januar 2022 um 10:11
Alarmierungsart: f3, r1
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Langen Fischanger
Einsatzleiter: Kennerknecht Florian
Mannschaftsstärke: 33
Fahrzeuge: LÖSCHFAHRZEUG mit BERGEAUSRÜSTUNG- ALLRAD (LFB – A), MANNSCHAFTSTRANSPORTFAHRZEUG (MTF), TANKLÖSCHFAHRZEUG-ALLRAD 3000/100 TUNNEL (TLFA-T)
Weitere Kräfte: OF Doren, OF Thal, Rettung


Einsatzbericht:

Bei der Ankunft hatten alle Bewohner bereits das Haus verlassen. Durch einen technischen Defekt überhitzte der Stückgutofen und der Heizkeller war stark verraucht. Setzen eines Rauchvorhanges und belüften des Stiegenhauses. Ein ATS Trupp erkundete mit einer C-Löschleitung die Lage.
Ausräumen des Ofens unter ATS und Ablöschen des Brennmaterials.
Elektriker und Kaminkehrer vor Ort-Hauseigentümer über weitere Schritte informiert und diesen den EO übergeben.