Tierbergung Wirtatobel

Datum: 29. April 2014 
Alarmzeit: 11:58 Uhr 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Langen Wirtatobel 
Einsatzleiter: Markus Flatz 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LÖSCHFAHRZEUG mit BERGEAUSRÜSTUNG- ALLRAD (LFB - A), MANNSCHAFTSTRANSPORTFAHRZEUG (MTF) 


Einsatzbericht:

10 Rinder durchbrachen einen Zaun und liefen auf die L2 im Wirtatobel. 4 der Rinder sprangen über die Leitschiene und stürtzten in dem steilen Gelände ab. Sie verletzten sich dabei nur leicht.

Wir suchten die vermissten Rinder in dem sehr steilen Gelände und trieben sie zusammen. Aufgrund des Geländes mussten die Feuerwehrmänner dabei zum Teil gesichert werden. Dann wurden die abgestürzten Rinder mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges der FW Bregenz-Vorkloster aus dem Tobel zurück auf die Straße gehoben. Für die Bergung musste die Straße zeitweise gesperrt werden. Ein herbeigerufener Tierarzt untersuchte die Tiere und stellte nur leichte Verletzungen fest.

Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (9) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (11) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (19) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (21) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (24) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (26) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung - Polizei (27) Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung Wirtatobel (1) - klein Einsatz 29.04.2014 - Tierbergung Wirtatobel (4) - klein