Starkregen – Gschwend und Fischanger

Datum: 14. Juli 2016 
Alarmzeit: 8:37 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 53 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Langen 
Einsatzleiter: Markus Flatz 
Mannschaftsstärke: 27 
Fahrzeuge: LÖSCHFAHRZEUG mit BERGEAUSRÜSTUNG- ALLRAD (LFB - A), MANNSCHAFTSTRANSPORTFAHRZEUG (MTF), TANKLÖSCHFAHRZEUG - ALLRAD 2000 (TLF - A) 


Einsatzbericht:

Aufgrund von Starkregen wurden wir zu 3 Einsatzorten gerufen: 1. Ein über die Straße strömender „Bach“ floss direkt in eine Hauseinfahrt. Mittels 2 Tauchpumpen wurde das Wasser unter das Haus gepumpt. 2. Im Gschwend wurden mehrere Keller 5 – 40 cm geflutet. Mittels TS, Tauchpumpen und Nasssauger wurde abgepumpt und anschliessend mit TLF und Nasssaugersauger gereinigt. In einem Keller konnte knapp ein Schaden an den Kühlaggregaten verhindert werden. 3. Auf einer Baustelle sammelte sich Wasser in der Baugrube und ein Bagger drohte zu sinken. Bagger wurde vom Eigentümer in Sicherheit gebracht.